öffentlich zugelassener Rauchfangkehrer

Astrid HOLLNAGEL

geb. Preiss

8700 Leoben, Waasenhammergasse 3

03842/26370

 

 

 

 

 

 

 

Willkommen bei der Firma HOLLNAGEL !

 

Home News Energieausweis Angebote Dienstleistungen Chronik Das Team So finden Sie uns Bankdaten Kontakt Impressum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                            

                                                  

Wann und warum brauche ich den Energieausweis?

Aufgrund der Europäischen Gebäuderichtlinie wurde in Österreich das Energieausweisvorlagengesetz (EAVG) beschlossen. Das EAVG sieht vor, dass bei jeder Veräußerung sowie bei Vermietung und Verpachtung von Gebäuden oder Nutzungsobjekten (Wohnungen, Büros, Geschäftslokalen) der Verkäufer dem Käufer, Mieter oder Pächter bis spätestens zum Vertragsabschluss einen Energieausweis vorzulegen hat. Diese Verpflichtung gilt für alle Gebäude per Gesetz seit 1. 1. 2009.
Für Förderungen im Rahmen von thermischen Sanierungen ist der Energieausweis ebenfalls erforderlich. Hierbei ist mittels Energieausweis die Erfüllung diverser Fördervoraussetzungen zu bestätigen. Der Energieausweis darf zum Zeitpunkt der Antragstellung nicht älter als 12 Monate sein.

Die Art der Berechnungsmethode, konkrete angaben im Energieausweis, usw. werden in den baurechtlichen Vorschriften der Bundesländer umgesetzt

Welche Informationen liefert ein Energieausweis?

Ein Energieausweis besteht aus

  • den Stammdaten des Gebäudes:
    Gebäudetyp, Gebäudeart, Standort, Heizwärmebedarf, Daten des Energieausweiserstellers und Gültigkeit des Energieausweises (maximal 10 Jahre)
     
  • detaillierten Ergebnisdaten:
    Gebäudedaten, Klimadaten, berechneter Endenergiebedarf aufgeschlüsselt in Heizwärmebedarf, Kühlbedarf, Warmwasserwärmebedarf, Heizungstechnikenergiebedarf, etc.

Der Energieausweis dient aber nicht nur zur Information für den Gebäudebesitzer oder Mieter, sondern auch als Qualitätssicherung. Er ist mit dem Typenschein ihres Autos vergleichbar. So werden Immobilienmakler, Banken und dgl. unter anderem mittels Energieausweis den Wert ihres Gebäudes beurteilen.

 

gehe zum Seitenanfang